Feuerwehrtag im Schulzentrum Stadt

Bild 5

Am 11. September fand im Schulzentrum Stadt ein Feuerwehrtag statt, an dem insgesamt 176 Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule, sowie der Polytechnischen Schule teilnahmen. Zu Beginn wurde eine ganze Klasse der PTS mittels Drehleiter von einem Fenster im ersten Stock evakuiert. Danach konnten sich die Kids auf 7 Stationen über das Feuerwehrwesen informieren. Sie konnten die Gerätschaften unseres Tanklöschfahrzeuges besichtigen, sich die Funktionsweise eines hydraulischen Rettungsgerätes, sowie Gerätschaften für den technischen Einsatz ansehen und bei einer weiteren Station Geräte von einst und jetzt bestaunen. Dort durften sie auch ein Atemschutzgerät umhängen und ausprobieren. Weiters konnten sie sich im Zielspritzen mit einem Strahlrohr üben. Beim Infostand erfuhren sie theoretische Dinge über das Feuerwehrwesen und wie man Mitglied werden kann. Im Turnsaal wurde ihnen die Funktionsweise einer Wärmebildkamera in Theorie und Praxis gezeigt. Zwischenzeitlich führte unsere Feuerwehrjugend einen Löschangriff vor. Übungsannahme war ein „Wohnhausbrand“. Zu guter Letzt führte unser Kommandant vor was passiert, wenn man brennendes Speiseöl fälschlicherweise versucht, mit Wasser zu löschen. Es war eine Freude mitanzusehen, mit welchem Interesse die Schülerinnen und Schüler, aber auch das Lehrpersonal, bei diesem Feuerwehrtag dabei waren.

GUT - HEIL

 Bilder und Text: OBIaD Erich Hubinger
Hinweis zum Foto-Download

Fotos können vom FF Eisenerz-Fotostream auf Flickr unter 

https://www.flickr.com/photos/ff_eisenerz/albums/72157700960590414

heruntergeladen werden.

Bildquelle:OBIaD Erich Hubinger/FF Eisenerz 


Bei Quellenangabe Verwendung honorarfrei.

Feuerwehrtag NMS und Poly


Ferienpass 2018

Taaatüüü, Taaatüüü, hieß es auch heuer wieder bei 2 Veranstaltungen im Rahmen des Ferienpasses. Bei strahlendem Schönwetter an beiden Veranstaltungstagen konnte HBI. Gernot Neumann bei der ersten Veranstaltung 55 Kinder, und bei der 2. Veranstaltung 34 Kinder begrüßen. Wie jedes Jahr konnten die Kids mit den Feuerwehrautos mitfahren, ihren Mut bei Fahrten mit der Drehleiter unter Beweis stellen, sich die Gerätschaften ansehen und auf Grund des schönen Wetters auch mal „Strahlrohrführer“ sein. Zu guter Letzt gab es wie immer eine Jause und ein Getränk. Der große Andrang bei allen Stationen während der gesamten Veranstaltung zeigte, dass die Feuerwehr bei den Kindern sehr beliebt ist und sie uns sicherlich auch beim nächsten Ferienpass besuchen werden.

GUT - HEIL

Bilder und Text: OBIaD Erich Hubinger
Hinweis zum Foto-Download

Fotos können vom FF Eisenerz-Fotostream auf Flickr unter 

https://www.flickr.com/photos/ff_eisenerz/albums/72157699188712641

heruntergeladen werden.

Bildquelle:OBIaD Erich Hubinger/FF Eisenerz 

Galerie


Pfingstfest 2018

pfingstfest 2018 20180528 1328884158

Am 18. u. 19. Mai fand das schon traditionelle Pfingstfest der Freiw. Feuerwehr Eisenerz statt. Übungsannahme bei der Schauübung am 18. Mai war ein Wohnhausbrand mit 4 vermissten Personen beim Fuchsbau im Münichtal. Erstmals kam bei der Personensuche die neue Wärmebildkamera zum Einsatz. Dadurch war es trotz dichtem Rauch möglich, die vermissten Personen innerhalb kurzer Zeit zu finden und dem Roten Kreuz zu übergeben. Der Wasserbezug für die Löscharbeiten erfolgte mittels 2 Tragkraftspritzen vom Fölzbach. Insgesamt waren bei der Übung, welche reibungslos ablief, 58 Einsatzkräfte mit 11 Fahrzeugen vom Roten Kreuz und den Feuerwehren im Einsatz.

Beim Festakt am 19. Mai konnte Wachkommandant BM. Gerald Riegler unter zahlreichen Festgästen unsere Frau Bürgermeister Christine Holzweber, eine Abordnung unserer Partnerfeuerwehr Pirna - Copitz, sowie Abordnungen der BTF VA Erzberg, der FF. Hieflau, der FF. Kirchenlandl und der FF. Vordernberg begrüßen. Nach dem Fahnenhissen wurden 2 Kameraden von Frau Bürgermeister Christine Holzweber und Kommandant HBI. Gernot Neumann geehrt. HFM. Markus Zacharias erhielt die Medaille des Landes Steiermark für 25 jährige verdienstvolle Mitgliedschaft, und HFM. Adolf Recher das Verdienstzeichen in Bronze des BFV Leoben. Der offizielle Teil wurde nach den Grußworten unserer Frau Bürgermeister und dem Kommandanten unserer Partnerfeuerwehr OBM. Lutz Schöpke beendet. Der Festakt, sowie der Frühschoppen wurden vom MV Bergmusikkapelle Eisenerz musikalisch umrahmt. Am Nachmittag heizte Manuel M die Stimmung der Festbesucher an. Beim Kinderschminken und Fahrten mit dem Feuerwehrauto wurden die Kids bei Laune gehalten. Richtig heiß wurde es bei der Vorführung unserer Feuerwehrjugend. Die Jungs fanden einen in Vollbrand stehenden Müllcontainer vor, welchen sie in kurzer Zeit mit Bravour löschen konnten. Am Abend spielten „Die Kraftspender” zum Tanz auf. Ebenfalls heiß her ging es in der Blaulichtbar, welche bis zum Ende der Veranstaltung sehr gut besucht war.

Die Kameraden der Hauptwache möchten sich bei all jenen, die zum Gelingen des Pfingstfestes beigetragen haben, herzlich bedanken. 

Bericht und Fotos: OBIaD Erich Hubinger

Pfingstfest 20108